Andy S. Falkner: Transhuman

Science Fiction

Megalomane und Gigantophobe, Band 66, 2021

Deutsch Amazon English

Die Medizinwissenschaft ist längst über die Grenzen der Heilung hinausgewachsen. Seitdem es sich unsere Zivilisation leisten kann, nutzen wir sie zur Schönheitspflege, um die Auswirkungen des Alterns zu beseitigen und zu verzögern oder gar zum Geschlechtswechsel. Warum könnten wir uns mit ihrer Hilfe nicht auch andere Wünsche erfüllen, wie z. B. stärkere Muskulatur, höhere Intelligenz usw.? Was ist der Unterschied zwischen einem makro- und einem mikrooperativen Eingriff? Wenn eine werdende Mutter zwischen Leben und Tod ihres Fötus entscheiden kann, warum dürfte sie nicht seine Gene verbessern lassen?

Suchwörter: Genmanipulation, bipolar, Intelligenz, illegal, sensibel, Glaube, Asperger


Megalomane und Gigantophobe

Band 67: Künstliche Intelligenzen

englisch ungarisch Spanish esperanto