Andy S. Falkner: Weltraumtourismus

Science Fiction Monolog

Megalomane und Gigantophobe, Band 2, 2011

ISBN: 9781520172675

deutsch Amazon (.mobi) · deutsch Bookrix (.epub) · englisch Amazon (.mobi) · magyarul book&walk (.epub) ·

Andy S. Falkner: Weltraumtourismus

Wer es sich leisten kann, verbringt seine letzten Lebensjahre am liebsten auf der Raumstation Space Place, weil es sich dort mit zunehmendem Alter zunehmend frei von Gewicht und Schwerkraft lebt. Wenn ihre Nachkommen sie immer häufiger besuchen, bedeutet dies Wachstum des Weltraumtourismus – die Raumfahrtindustrie steigert dadurch ihre Umsätze, sie kann in neue Entwicklungen investieren. Warum nicht die Touristen gleich durch das ganze Sonnensystem fahren? Die Frage stellt sich jedoch, ob es sich die Reise zu den Saturnringen lohnt. Man erfährt dabei Interessantes über Fraktale.

Suchwörter: Laserantrieb, Raumstation, Fraktale, Virtuelle Realität, Saturnringe, Programmierer, Gravitation

10940 Wörter, 27 Seiten


Megalomane und Gigantophobe

Nächstes Band: Der Datengräber

ungarisch spanisch russisch Esperanto englisch Space Tourism