Andy S. Falkner: Vorne und hinten – Trilogie

Science Fiction Memoires, Amazon

Megalomane und Gigantophobe, Band 42, 2018

1. Teil: Woher weiß ich all das, was ich weiß? Vor allem das, was ich eigentlich überhaupt nicht wissen kann. Schizophrenie? Dämonen? Aliens? Mossad? Mit dieser (nahezu) Allwissenheit kann ich leicht eine Professur bekommen; ich könnte sogar Herrscher der Welt werden. Ich habe schon damit angefangen, Israel aufblühen zu lassen. Aber es scheint höhere Ziele im Leben zu geben, für die ich sogar diese Perspektive opfere.

2. Teil: Wenn sie mich auswählen, um der Herr der Welt zu werden, aber ich keine Lust dazu habe, was werden sie tun? Sie lassen mich und suchen sich jemanden anderen. Aber wenn sich dies zu spät herausstellt und ich schon viel zu weit bin, dann kann ich vielleicht ihre Pläne durchkreuzen.

3. Teil: Wie es vorne ist, das wissen wir schon, sogar doppelt. Aber wie ist es wohl hinten?


Megalomane und Gigantophobe

Ungarisch