Misery (1990, USA)

 06.06.2012

Thriller
Buch: Stephen King
Regie: Rob Reiner

FilmdatenbankWikipedia

Misery

Ziemlich lustig, wie typisch Stephen King. Richtig spannend und erschreckend, wenn auch vorhersehbar. Weckt Emotionen: Wie würde ich mich in einer ähnlich verzweifelten Situation verhalten? Ziemlich ähnlich, wie der Schriftsteller: schlau, mit Pech, dadurch wird die Aggression gesteigert – schließlich aber doch überwindend. Besonders lustig ist die Pointe, wie er zum Schluss in jedem verrückten weiblichen Fan (wie die Kellnerin) ihre Quälerin sieht, doch aber sozial-vernünftig darauf reagiert.

Meine Bewertung auf der Skala zwischen 1 und 9:

7


Filmblog

a@solymosi.com