Hinter dem Horizont von Das Ende ist nur der Anfang (What Dreams May Come, 1998, USA)

28.08.2012

Drama | Fantasy | Romance
Autor: Richard Matheson ("The Omega Man", "Duel", "I Am Legend")
Regie: Vincent Ward
Stars: Bruce WillisCuba Gooding Jr.

FilmdatenbankWikipedia

What Dreams May Come

Den Film habe ich vor acht Jahren schon gesehen und er hat so eine Erinnerung hinterlassen, dass ich ihn gerne nochmals anschauen wollte. Er ist ein Fantasy-Film, nicht im Sinne des Genre, sondern in der Ausführung. Obwohl der Autor Richard Matheson hauptsächlich Horror-Romane und -Drehbücher schreibt, aber auch Gutes (etwa die Science-Fiction „I Am Legend“ und „Duell“, der auch in der Süddeutsche Zeitung Cinemathek erschienen ist). Besonders ist die Farbgebung; der Film ist voll mit prächtigen Szenen.

Obwohl ich meine Bewertung von damals aufrechthalte, interessant zu beobachten, wie sich mein eigener Filmgeschmack ändert: Hätte ich den Film heute das erste Mal gesehen, wäre ich nicht so beeindruckt davon gewesen.

Meine Bewertung auf der Skala zwischen 1 und 9:

8


Filmblog

aatsolymosi.com