Broadway Danny Rose (1984, USA)

28.08.2012

Comedy
Regie: Woody Allen
Stars: Woody AllenMia Farrow

FilmdatenbankWikipedia

Broadway Danny Rose

Woody Allen und Mia Farrow waren ein großartiges Paar – Schade um sie. Ein Glück, dass ihre Filme übriggeblieben sind. Dieser ist nicht der allerbeste (wie etwa "September", "Husbands and Wives" oder "The Purple Rose of Cairo"), aber immer noch gut genug. Es ist nicht klar, warum schwarz-weiß; so ein früher Film ist er auch wieder nicht.

Schade, dass ich ihn nur auf Englisch habe; die Intellektualitäten sind oft schwer zu verstehen. Sie bestehen einerseits aus im Fußvolk selten gebräuchlichen Ausdrücken, andererseits auf Kulturbezügen. Diese letzteren versteht man entweder wegen Bildungslücken, oder aber weil man nicht in Amerika (oder gar in New York) aufgewachsen ist und/oder in diesen intellektuellen Kreisen lebt, wo man halt die Namen und Ereignisse kennt. Wobei, daran hilft es auch nicht, den Film auf Deutsch oder auf Ungarisch guckt. Es wird nur dann deutlich (oder wenn man bei Englisch auf Halt drückt und bei leo.org die intellektuellen Ausdrücke aufschlägt), dass das Ganze eine Parodie ist: Woody Allen veräppelt seine eigene New Yorker jüdische Intelligentsia. Die Dialoge sind auch mit der hochgewählten Wortwahl genauso hohl wie in anderen Filmen die Gesprächsinhalte der Neureichen und Adligen. Woody Allen ist einfach Spitze.

Er ist offiziell ein Komiker und der Film ist offiziell eine Komödie. Er ist voll mit den typischen Komödie-Elementen und Woody hat immer welche parat. Ganz untypisch ist aber der tiefere Sinn, die menschlichen Schwächen und Gefühle, die die eigentliche Grundlage der Genialität der beiden bilden.

Meine Bewertung auf der Skala zwischen 1 und 9:

7


Filmblog

aatsolymosi.com