Sindbad (Szindbád, 1971, H)

04.09.2012

Drama
Autor: Krúdy Gyula ("Tizenhat város tizenhat lánya")
Regie: Huszárik Zoltán
Stars: Latinovits Zoltán, Ruttkai Éva

Filmdatenbankhu.Wikipedia

Szindbád

Der Film versucht das nostalgisch-depressive Lebensgefühl zu wiedergeben, das so typisch für Gyula Krúdy  ist: Weiber, Essen, Erinnerungen an das Jahrhundertwende – all das bringt nichts. Es wirkt aber eher langweilig, selbst wenn die eingeblendeten Bilder von fürs bürgerliche 19. Jahrhundert typischen Gegenständen und Frauen künstlerisch komponiert sind. Wenn man aber die ereignisloses Aneinanderreihen von Episoden und Dialogen durchhält, wird man selber von diesem Krúdy-Gyula-Gefühl übermannt: All das ist Pfeifen in den Wind.

Meine Bewertung auf der Skala zwischen 1 und 9:

6


Filmblog

aatsolymosi.com